Ihr Ratgeber zum Fernstudium Pädagogik
Jetzt vergleichen!

Bewerbung für ein grundständiges Fernstudium Pädagogik

Die Bewerbungsverfahren für das Fernstudium Pädagogik werden von den Hochschulen individuell durchgeführt. Insofern müssen Studieninteressierte sich immer direkt bei der Wunschhochschule nach der Gestaltung des Bewerbungsverfahrens und den einzureichenden Belegen erkundigen. Neben der Hochschulzugangsberechtigung können

  • Sprachtests,
  • Eignungsprüfungen oder
  • Belege über Wartezeiten

als Anhang einer Studienbewerbung gefragt sein. Die Hürde hochschulinterner Zulassungsbeschränkungen ist durch (mindestens) gute schulische Leistungen besonders in den studienrelevanten Fächern

  • Sozialkunde und/oder Ethik,
  • Philosophie,
  • Geschichte bzw. Politik,
  • Deutsch,
  • Englisch sowie
  • Erziehungswissenschaft

leicht zu bewältigen.

Wegen der großen Nachfrage sind an vielen Hochschulen studiengangbezogene Auswahlverfahren etabliert worden. Für die Anmeldung zu diesen Gesprächen und Tests sind ebenso wie für das Einreichen der kompletten Bewerbungsunterlagen bestimmte Fristen einzuhalten. Um eine optimale Vorbereitung zu gewährleisten, sollten Studieninteressierte sich frühzeitig über die jeweiligen Terminvorgaben (und Testinhalte) informieren. Da manche Hochschulen ihre grundständigen Studiengänge nur zum Wintersemester beginnen, ist die rechtzeitige Informationssammlung ein unabdingbarer Beitrag zur Vermeidung von Wartezeiten. Eine sichere Quelle für diese Informationen sind die aktuell gültigen Studienordnungen des Fachbereichs Pädagogik an der Wunschhochschule.

Bewerbung für ein weiterbildendes Fernstudium Pädagogik

Die weiterbildenden Masterstudiengänge Pädagogik sind stark ausdifferenziert und auf konkrete Arbeitsfelder ausgerichtet. Entsprechend sollten Studieninteressierte nicht nur eine möglichst einschlägige Vorbildung (Studium mit Diplom, Magister, Staatsexamen oder Bachelor) belegen, sondern auch Erfahrungen im gewünschten Tätigkeitsfeld mitbringen. Formal ist in der Regel das Zeugnis des Erststudiums mit (mindestens) mittlerer Abschlussnote für eine Studienbewerbung ausreichend. Einige Hochschulen haben das Spektrum an Fachabschlüssen auf bestimmte Fakultäten beschränkt. Die jeweiligen Studienportale geben genau Auskunft, welche Studienabschlüsse für den gewünschten Master qualifizieren und welche praktischen Erfahrungen von Vorteil sind.

Checkliste für das Fernstudium Pädagogik

  • Lebensumfeld (Beruf und Privatleben)
  • Klärung des individuellen Arbeitszeitmodells mit dem Arbeitgeber
  • Klärung von Unterstützung durch Familie und Freunde bei familiären und organisatorischen Aufgaben (Kinder- und/oder Elternpflege, Haushalt, außerberufliche Verpflichtungen)

Studienumfeld (Hochschule und Studienorganisation)

  • Schärfung des schulischen Kompetenzprofils in relevanten Fächern
  • Klärung von Bewerbungsverfahren und Formvorgaben für einzureichende Unterlagen
  • Notieren wichtiger Fristen und Termine (Bewerbung, Rückmeldung, Prüfungen)
  • Einrichten eines angemessenen Arbeitsumfelds (häusliches Arbeitszimmer, Büroinfrastruktur)
Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?